Agave filifera ssp. filifera Salm-Dyck

Mittelgrosse, sehr schöne Pflanze mit teils dichter weisser Behaarung und sehr symmetrischer Wuchsform. Geeignet für Topf und Garten

© Julia Etter & Martin Kristen

  • Beschreibungen
  • Herbaria
  • Aufsammlungen
  • Grunddaten
  • Habitatfotos
  • Kulturdaten
  • Kulturfotos




Erstbeschreibung


Hortus Dyckensis 8: 309, 1834




Synonyme


Agave filamentosa Salm-Dyck (1859)
    (Bonplandia 7: 94, 1859)




Agave filifera var. candida superba Hort. ex Besaucèle



Agave filifera var. elatior Hort. ex Besaucèle



Agave filifera var. filamentosa (Salm-Dyck) Baker (1877)
    (Gardeners' Chronicle, n. ser., v. 7: 303, 1877)




Agave filifera var. immaculata Hort. ex Besaucèle



Agave filifera var. longifolia Hort. ex Besaucèle



Agave filifera var. mediopicta Hort. ex Besaucèle



Agave filifera var. splendens Hort. ex Besaucèle



Agave filifera var. viridis Hort. ex Besaucèle



Agave pseudofilifera Ross & Lanza (1892)
    (Delectus Seminum e Collectione Hortus Botanicus Regiae Universitatis Panormitanae: 47, 1892)




Literature


Gentry, H. S.: Agaves of Continental North America: 110-111, 1982




Sammel #

Land

Bundesstaat

Gemeinde

Beschreibung

Höhe

GPS Breite

GPS Länge


Nur öffentlich zugängliche Felddaten werden angezeigt ! Detaillierte persönliche Felddaten sind nur zugänglich für Wissenschaftler mit spezieller Bewilligung !


Grunddaten

Untergattung

Littaea

Sektion

Filiferae

Durchmesser

bis 60cm

Blütenstand

3m

Blütenfarbe

rötlich

Blütezeit

April - Juni

Vermehrung

viele Ableger, Samen

Volksname


Natur-Standort

Vorkommen

Aguascalientes, Hidalgo, Guanajuato, San Luis Potosi, Queretaro, Michoacan, Mexico, Veracruz


Bemerkungen







 

Jung

Erwachsen

Blütenstand

Blüte

Diverse

Diverse

 

 

 


Glashaus Sommer

Standortwahl

sonnig bis halbschattig

Wassergaben

mässig


Glashaus Winter

Temperatur

frostfrei halten

Substrat

leicht feucht halten


Freiland

Sonnentoleranz

Wässerung

Härte